Windows Server: RDP-Bildschirmauflösung erhöhen

Windows Server: RDP-Bildschirmauflösung erhöhen

Eure Remotedesktop (RDP) Benutzer können nur eine Auflösung von maximal 1024×768 Pixel auswählen?

Das ist ein häufiges Problem mit dem „Microsoft Basic Display Adapter“, welches insbesondere auf Serversytemen ohne Grafikkarte bzw. GPU auftritt. Das Problem tritt hier bei Windows-Server RDP-Sitzungen sowie auch bei TeamViewer-Sitzungen auf. In diesem Beitrag möchte ich Euch die Lösung für dieses Problem zeigen:

Um HD-Auflösung (1920×1080) für RDP zu bekommen, müsst Ihr einen kleinen Trick anwenden und den ASPEED-Treiber (Microsoft Basic Display Adapter) von Supermicro installieren.

Diesen Treiber könnt Ihr aktuell hier (externer Link zu Supermicro) herunterladen. Sobald der Download abgeschlossen ist müsst Ihr den richtigen Treiber extrahieren. Anschließend aktualisiert Ihr über den Geräte-Manager die Treibersoftware (mit dem entpackten Treiber) für den Treiber „Microsoft Basic Display Adapter“.

Nachdem der Treiber erfolgreich installiert wurde, könnt Ihr wie auf allen anderen Windows-Systemen auch eine größere Bildschirmauflösung auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code