Chia Hardening – Chia Coins (XCH) sicher aufbewahren

Chia Hardening – Chia Coins (XCH) sicher aufbewahren

Ich nehme an Ihr seid bereits fleißig am farmen von Chia-Coins. Vielleicht sogar mit einer Portweiterleitung in einer DMZ oder abgeschalteter Firewall (was dem Wahnsinn gleich kommt).

Grundsätzliches

Als aller erstes solltet Ihr Euch um die Basics kümmern, d. h. Ihr solltet für alle Maschinen starke Passwörter verwenden und unnötige Ports schließen. Auch solltet Ihr Euren Chia Farmer nicht mit root-Rechten starten. Denn der Farmer und seine Unterdienste wie z. B. der Full-Node werden später mit dem Internet kommunizieren. Hier besteht also grundsätzlich ein erhöhtes Risiko für die Ausnutzung von noch unbekannten Sicherheitslücken.

Chia-Hardening

Wie könnt Ihr also Eure Farmer und Plotter besser absichern? Zunächst empfehle ich Euch auf Euren Plottern nur mit den Public Keys zu plotten. Der Private-Key wird hierdurch beim Plotten nicht mehr auf der Maschine benötigt.

Im nächsten Schritt solltet Ihr darüber nachdenken ein Cold-Wallet für Eure XCH zu erstellen und zu nutzen.

Dies ist relativ einfach möglich, Ihr könntet z. B. einen neuen Rechner benutzen, Chia dort installieren und den Befehl

chia keys generate_and_print

ausführen. Dieser Befehl erstellt neue Schlüssel und zeigt Euch diese an ohne den Key zu speichern.

Die Daten könnt Ihr Euch separat notieren (insbesondere den Seed). Die Public-Keys und die Wallet-Adresse könnt Ihr natürlich auch einfach digital aufbewahren.

Das Ziel unserer Bemühungen ist natürlich, dass die frisch gefarmten Chia-Coins direkt in das neue Cold-Wallet übertragen werden.

Hierfür müsst Ihr auf dem Farmer Eure config.yaml bearbeiten und unter der Sektion „Farmer:“ in der Zeile

xch_target_address: EURE_WALLET_ADRESSE

an Stelle von „EURE_WALLET_ADRESSE“ Eure neue Wallet-Adresse angeben. Das gleicht müsst Ihr auch unter der Sektion „Pool:“ nochmal erledigen.

Die config.yaml könnt Ihr unter Linux/Debian z. B. mit nano ganz einfach öffnen:

nano ~/.chia/mainnet/config/config.yaml

Hinweis: Jeder Benutzeraccount auf dem Rechner hat seine eigene config.yaml Datei

Unter Windows lässt sich die Einstellung unter „Farmer->Drei Punkte->Manage-Farming-Rewards“ einstellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code