Eine ramdisk unter Debian / Linux erstellen

Eine ramdisk unter Debian / Linux erstellen

Für alle die über zu viel Arbeitsspeicher verfügen oder besondere Anwendungszwecke verfolgen, könnte sich die Erstellung einer Ramdisk unter Linux lohnen. Die Erstellung einer Ramdisk unter debian lässt sich über tmpfs bewerkstelligen.

Hierfür muss jedoch zuerst ein neuer Ordner auf dem Dateisystem erstellt werden:

mkdir /ramdisk/

Um eine 16GB große Ramdisk unter dem Pfad „/ramdisk/“ zu erstellen, muss folgender Befehl ausgeführt werden:

mount -t tmpfs -o size=16G ramdisk /ramdisk

Um die Ramdisk wieder zu löschen kann folgender Befehl benutzt werden:

umount /ramdisk/

Die Schreib-Geschwindigkeit lässt sich mit diesem Befehl testen:

dd if=/dev/zero of=/ramdisk/zero bs=4k count=100000

und die Lese-Geschwindigkeit mit:

dd if=/ramdisk/zero of=/dev/null bs=4k count=100000

Um die Ramdisk beim booten automatisch einzurichten muss

vi /etc/fstab

ausgeführt werden und die folgende Zeile hinzugefügt werden:

ramdisk  /ramdisk  tmpfs  defaults,size=16G,x-gvfs-show  0  0

Wundert Euch nicht, dass der Arbeitsspeicher noch immer als frei angezeigt wird. Denn der Arbeitsspeicher wird erst weniger, wenn Ihr auch tatsächlich Daten in die Ramdisk verschoben habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code