Plesk-Nameserver und der Fehler „cURL error 28: Resolving timed out after …“

Plesk-Nameserver und der Fehler „cURL error 28: Resolving timed out after …“

Die offizielle Plesk-Seite zu diesem Fehler hält sich mal wieder sehr bedeckt und empfiehlt die Zeit mit

time wget WordPress.org

zu messen, welche für den Download benötigt wird. Zusätzlich soll noch die Datei

/etc/resolv.conf

bearbeitet werden. Was letztendlich auch nicht viel ändert, denn spätestens bei einem Neustart werden die Änderungen einfach wieder überschrieben.

Die Lösung zu cURL error 28:

Um die Nameserver eines Servers mit Plesk (auf Debian) permanent zu ändern muss die Datei

/etc/resolvconf/resolv.conf.d/base

bearbeitet werden. Hier bietet es sich an die Nameserver von Cloudflare und Google zu hinterlegen:

nameserver 1.1.1.1
nameserver 8.8.8.8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.